Junge
Generation

Kinder, Teens, Jugendliche und Junge Erwachsene kommen auf ihre Kosten...

Seminare Workshops

Interessantes zu Glauben, Leben, Gesellschaft und Kreativität...

Events zum Thema

Das Jahresthema wird in einem besonderen Event öffentlich gemacht...

Zeltstadt-
Programm

Lobpreis, Segnungen, Bibelarbeiten, Vorträge und vieles mehr...

Auswahl der Zeltstadt-Seminare für Erwachsene

Warum greifen so viele zu Alkohol – Drogen, verirren sich im Internet, geraten in Spielsucht, leiden unter Essstörungen und psychischen Problemen? Betroffene, Angehörige, Helfer sehnen sich nach Hilfe. Aus der Praxis für die Praxis möchten wir das weitergeben, was wir in unseren Teen Challenge-Arbeiten im Umgang mit Sucht und psychisch kranken Menschen praktizieren und erleben. „Not erkennen und verstehen“, „für mich oder andere Hilfe finden“, „praktische Schritte aus der Not“, sind einige der Seminar-Inhalte. Wir wollen ermutigen, Abhängigen und psychisch kranken Menschen zu helfen.

unbegrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung nicht erforderlich

Nach der morgendlichen Bibelarbeit wollen wir über den Bibeltext und die gehörte Auslegung reden, das Ganze vertiefen und weitere Dinge entdecken.

unbegrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung nicht erforderlich

Welcher Zusammenhang besteht zwischen den Biblischen Festen und Jesus. Was bedeuten sie für uns heute? Wir wollen anhand dieser Feste Jesus im Alten Testament entdecken, die Erfüllung durch Jesus und der Frage nachgehen haben diese Feste die als „Gottes Feste“ in der Bibel benannt sind noch eine Bedeutung für uns heute.

Weiterhin wollen wir den Zusammenhang zwischen Israel und der Gemeinde betrachten, das „eingepfropft sein“, die Bündnisse Gottes mit Abraham und Israel ansehen anhand von Mose und Propheten, und ihre Bedeutung im Neuen Testament.

Ein Seminar das die ganze Bibel betrachtet, den roten Faden der Erlösung der durch die ganze Schrift geht aufzeigt, und dadurch den Zugang zum lesen des Alten Testamentes erleichtert.

unbegrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung nicht erforderlich

Erzgebirgische Holzkunst unter Anleitung selbst herstellen. Handwerkliche und künstlerische Gaben entdecken, ausprobieren und gestalten. Mit Laubsäge, Leim und Sandpapier im Sommer schon an Weihnachten denken. Ein kleiner Beitrag zur Deckung der Materialkosten wird am Ende erbeten.


Begrenzte Teilnehmerzahl – Hier geht´s zur Anmeldung

Wenn ein Paar zur Familie wird, dann taucht die Frage auf, wie können wir als Paar ein DREAM-TEAM werden oder bleiben und wie können wir unser Familienleben möglichst harmonisch gestalten?

Das Seminar wird gestaltet aus einer Mischung von Impuls-Referaten, persönlichen Erfahrungsberichten,  Austausch und Selbstreflexion -auch als Paar- und Raum für eure Fragen.

In unserem Seminar werden wir uns mit folgenden Inhalten beschäftigen:

  • Bestandsaufnahme der aktuellen Paar- und Familiensituation
  • Als Paar ein stabiles Fundament legen
  • Einfluss der Herkunftsfamilie
  • den eigenen Bedürfnissen und denen des Partners nachspüren können
  • Einfache Erziehungs-Bausteine für ein harmonisches Zusammenleben
  • Realistische Erwartungen für den Alltag entwickeln

unbegrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung nicht erforderlich

Mit dem Material Ton kann man so herrlich schöpferisch tätig werden und mit Leib und Seele gestalten. Durch das Arbeiten mit Ton können wir dem Ausdruck geben, was uns bewegt und uns ausmacht. Wir sind so unterschiedlich und einzigartig von Gott gemacht und diese Einzigartigkeit tritt zutage, wenn wir mit Ton gestalten. In unserem Tonseminar wollen wir uns dem Zeltstadtthema auf kreative Weise nähern, indem wir figürlich ausdrücken, was uns beschäftigt. Dabei ist es nicht wichtig, ob du Erfahrungen im Arbeiten mit Ton hast. Jeder wird am Ende seine Figur als Schatz in den Händen halten, und damit sich selbst und Gott näher gekommen sein.

(5 € Materialkosten)

Begrenzte Teilnehmerzahl – Hier geht´s zur Anmeldung

Ich will euch nicht als Waisen zurücklassen; ich komme zu euch. (Johannes 14,18)

Dieses Seminar möchte dazu ermutigen, mit dem Heiligen Geist im Alltag zu leben. Teilnehmen kann jede und jeder, unabhängig von Vorerfahrungen. An fünf Vormittagen werden wir uns nach der Bibelarbeit am Vormittag mit einem Thema beschäftigen:

  • Wer ist der Heilige Geist? Ein biblisch-theologischer Überblick zum Thema
  • Der Heilungsdienst in der Kraft des Heiligen Geistes: Umfang, Bedeutung und Grenzen
  • Das Sprachengebet und seine Auslegung
  • Wie die Gabe der Prophetie den Alltag bereichert
  • Wirklich hilfreich: Die Gabe der Unterscheidung der Geister

unbegrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung nicht erforderlich

Unsere Sprache ist ein wichtiges Mittel zur Verständigung und auch oft der Auslöser für Missverständnisse. Worte können versöhnen oder gegeneinander aufbringen, verletzten und kränken. Hilfreich für eine gute Kommunikation sind die vier Schritte von M. Rosenberg zur gewaltfreien Kommunikation: 1. eine Beobachtung beschreiben, 2. ein Gefühl ausdrücken, 3. ein Bedürfnis äußern und 4. eine Bitte formulieren.

In unserem Seminar gehen wir miteinander Schritte, die in ein gutes Verständnis dieser 4 Punkte führen. Es geht dabei nicht nur um das Reden, sondern auch um die Fähigkeit zuzuhören und um einen respektvollen Umgang. Viele praktische Übungen und auch der Austausch über den eigenen Umgang mit Sprache helfen, die Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation zu verinnerlichen und im Alltag anzuwenden.

unbegrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung nicht erforderlich

Unser Körper spielt im Konflikt eine entscheidende Rolle. Durch Worte, Gesten, Mimik und Raumverhalten nehmen wir einen Status ein, der konfrontierend oder deeskalierend ist. Je nach Situation ist das eine oder andere gefragt. In diesem Seminar lernen Sie die Sprache Ihres Körpers besser zu verstehen und üben das bewusste Einsetzen von Körperstatus in Konfliktsituationen — natürlich unter Einhaltung von Hygiene– und Abstandsregeln.

unbegrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung nicht erforderlich

In diesem Seminar wollen wir die verschiedenen Aspekte von MUT in unserem Leben betrachten. Wo erleben wir Nicht-Mut, was erMUTigt uns. Wer hat uns im Leben erMUTigt. Wie können wir als ErMUTiger andere stärken. Negative Gedanken – durch positive Gedanken ersetzen. Weil wir gute Gründe dafür haben:
Ein Pessimist sieht die Schwierigkeiten in jeder Möglichkeit,
Ein Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit.

Themen:
• MUT:ausbruch – wer und was hat mich ermutigt
• MUT:ausbruch – und wenn ich ganz mutlos bin?
• MUT:ausbruch – vom Konkurrenz-Denken zum WIR-Denken
• MUT:ausbruch – Dankbarkeit und Kreativität
• MUT:ausbruch – das Beste kommt noch

unbegrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung nicht erforderlich

Am Handy beten? Online Bibel lesen? Virtuell Gottesdienst feiern? Sind digitale Medien eher Glaubenskiller, die uns davon abhalten, vor Gott zur Ruhe zu kommen? Oder wie können uns Smartphone & Co dabei helfen, unseren Glauben zu festigen, zu gestalten und weiterzugeben? Wir werden über fünf Aspekte des Glaubenslebens ins Gespräch kommen und digitale Umsetzungen praktisch ausprobieren. Am Ende steht kein rein virtueller Glaube, sondern ein Potpourri an Möglichkeiten aus denen jeder auswählen kann, was für die eigene (Gemeinde-) Situation passt.

Mehr Erziehungskompetenz – weniger Stress in der Familie. STEP hilft Ihnen, ein kooperatives, stressfreieres Zusammenleben in der Familie zu erreichen. Dieses Training für Eltern und Erziehende von Kindern im Teenager-Alter macht Mut zur Erziehung!

Seminar startet erst am Montag

unbegrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung nicht erforderlich

Apokalyptik- die Lehre von der Vollendung der Heilsgeschichte. Ein zentrales Thema der Bibel, jahrhundertelang Trostbotschaft und Deutungshilfe gesellschaftlicher Erscheinungen für die Christenheit. Dieser Grundpfeiler des Glaubens ist nur tragfähig für unsere Gegenwart, wenn biblische Grundlinien klar sind.
Biblische Personen haben mit ihrem Schicksal bereits prophetisch Linien der Heilsgeschichte vorgezeichnet.
Wer genauer hinschaut, kann an überraschend vielen Stellen der Bibel Aussagen zu Gottes Heilsplan für Israel, Kirche und die Schöpfung entdecken.
Was wird für die Christenheit das Verführerische am Antichrist sein? Was kann uns davor schützen, dem Antichrist auf den Leim zu gehen?
Ich lade dazu ein, endzeitliche Muster in der Geschichte Europas zu betrachten und Zeichen der Endzeit in der Gegenwart wahrzunehmen.
Wir wissen nicht, wann Jesus wiederkommen wird, doch wir brauchen für unsere Zeit ein Fundament, um von der „Heiden-Angst“ vor der Zukunft nicht angesteckt zu werden.
Dieses Seminar möchte helfen, mit der Lehre von der Endzeit in unserer Gegenwart umzugehen, dabei die Gelassenheit des Gottvertrauens wiederzuentdecken und für diesen entscheidenden Hoffnungspfeiler des Glaubens Grundlagen der biblischen Lehre freizulegen.

unbegrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung nicht erforderlich

Vielleicht kennt ihr noch die über einen Aluring genähten Knöpfe, die früher an Bettwäsche und Herrenhemden ihr dasein fristeten. Mittlerweile haben sie sich  aber gemausert, sind richtige Kunstwerke und tragen solche Namen wie Toleranz, Selfie-Knopf, Mandelblüte…

Lernt, wie ihr solche Knöpfe nähen könnt und gestaltet damit als Stoffcollage Bibelsprüche, Weisheiten, Segenswünsche und anderes von Postkartengröße bis maximal A4.

Feinmotorik und Ausdauer sind gefragt.

(10 € Materialkosten)
Begrenzte Teilnehmerzahl – Hier geht´s zur Anmeldung

Auf Sybilles Webseite texupgirl.com könnt ihr Beispiele dazu finden.