Thema 2018: "Es ist Zeit"

Seminare zum Leben

Auf der Zeltstadt in Thüringen gibt es interessante Seminare am Vormittag. Jedes Seminar geht über 5 Tage (Sa + Mo-Do - jeweils 11-12.30 h), wo das Thema aufbauend entfaltet wird. Daher ist es sinnvoll, sich für ein Seminar zu entscheiden. Das vorläufige Angebot für 2018:

Wie hat Gott die Ehe gemeint und was können wir zu ihrem Gelingen beitragen? - mit Christiane und Hartmut Reibold, (Gemeinde am Lutherhaus Jena, Ausbildungsmitarbeiter beim Verein LiSa Eheatelier)
Das Seminar ist gedacht für Ehepaare, die den Umgang mit dem Partner bewusst gestalten und pflegen möchten und dabei die Ressourcen des Glaubens konkret mit einbeziehen wollen. Dabei wird es um folgenden Themenbereiche gehen:
+ Ein Eheverständnis, das Entlastung schafft
+ Das Ergänzungsprinzip – die oft krisenhaft erlebte Verschiedenheit zur Chance machen
+ Welche Säulen tragen das Haus unserer Ehe?
+ Der Blick nach vorne – wohin wollen wir uns entwickeln?
Bitte Notizheft mitbringen für persönliche Eindrücke/ Erkenntnisse - unbegrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung nicht erforderlich

Ich und die anderen - was hindert und was heilt Beziehungen? - mit Andrea Sorg (Heilpraktikerin, Christliche Therapeutin)
Wir sind mit der Familie, in die wir hineingeboren wurden, ein Leben lang verbunden. Mitunter kommt es zu scheinbar unlösbaren Konflikten, die unser menschliches Miteinander – auch außerhalb der Familie – blockieren. Diese Belastungen wirken oft viele Jahre, ob wir uns darüber bewusst sind oder nicht, prägen unsere Beziehungen in der Gegenwart und oft auch unsere Gesundheit. Ziel des Seminars ist es, das Herz wieder zu öffnen, wo wir es aus Selbstschutz verschlossen haben. Oft gelingt es dann, mit Freude und Kraft im Leben unterwegs zu sein. Wir arbeiten in geschütztem Rahmen mit Familienaufstellungen. Die Reservierung eines Aufstellungsplatzes ist nicht möglich.
Erstes Treffen am Samstag in der Krypta im Siloah-Hof, alle weiteren Einheiten finden in der Kirche in Metebach statt.

Eine Fahrt durch das Land der Gemeinschaft - mit Astrid Eichler und Claudia Heise (Solo&Co e.V.)
Du sehnst dich nach mehr Gemeinschaft, bist interessiert an einem Leben in Gemeinschaft und möchtest möglicherweise langfristig im "Land Gemeinschaft" sesshaft werden? Dann ist es gut, sich dieses Land schon einmal anzuschauen. Was ist wichtig zu wissen über dieses "Land",  worauf muss ich achten, was brauche ich, wenn ich einmal hier leben will? Nach einer gemeinsamem Orientierung und Vision für das Land Gemeinschaft werden wir verschiedene Provinzen besuchen: "Modelle", "Persönlichkeiten", "Vereinbarungen" und "Fundamente".  Unsere Ausflüge wollen die vielen Möglichkeiten im "Land Gemeinschaft" zeigen und welche Herausforderungen dort warten. - unbegrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung nicht erforderlich

Männerseminar: Es ist Zeit….. aufzustehen!- mit Ruedi Sorg (Architekt, Coach und Theaterpädagoge)
Liebe Männer,
kennt ihr das Gefühl, dass man(n) doch eigentlich aufstehen müsste, um endlich zu sagen, was zu sagen ist?!?
Doch dann kommt das lang erlernte Abwägen und Hin- und Herüberlegen und schon ist die Gelegenheit vorbei….!
Jesus hat Tacheles gesprochen und von ihm wollen wir uns inspirieren lassen, neue Wege zu finden, endlich aufzustehen.
Bitte, bringt bequeme Kleider mit und einen neugierigen Geist. unbegrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung nicht erforderlich

Körpersprache - unbewusste Botschaften - mit Uwe Killisch (Erziehungswissenschaftler (M.A), Coach und ausgebildeter Pantomime)
Beim Thema Kommunikation denken wir zuallererst an das gesprochene Wort. Dabei macht verbale Kommunikation nur einen kleinen Teil der Verständigung aus – bis zu 85 Prozent geschieht hingegen durch Körpersprache. Im Seminar wollen wir näher beleuchten, warum wir mit unserem Körper oft mehr sagen als mit tausend Worten, weshalb Mimik und Gestik nicht lügen und was sie verraten können. Wie beeinflusst unsere Körperhaltung unser Denken und unsere Gefühle, wie können wir mit der richtigen Körpersprache selbstbewusst und überzeugend auftreten und unsere Begeisterung für eine Sache nach außen strahlen lassen? Bei praktischen Übungen ist Spaß garantiert. - unbegrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung nicht erforderlich

icht die rote Nase, das Herz macht den Clown - Eine Entdeckungsreise mit Frank Thomas Gerdes (als Clown Ecke Rode)
Manchmal würdest du gern ein Clown sein, souveräner leben, Ängste überwinden - viel mehr lachen!? Jeder hat eine vage Vorstellung davon, was ein Clown ist, wie er stolpert, aufsteht, wieder stolpert, völlig ratlos ist und dann...das verflixte Hindernis einfach überspringt. Vielleicht hat ja der Clown einen besonders heißen Draht zu Gott, nur mit einem Knoten darin? Das wollen wir in allem Ernst herausfinden und mutig den eigenen Herz-Raum erforschen, wo Weinen und Lachen so dicht beieinander liegen. Packen wir sie an, unsere Problem-Geschichten - es wird lustig werden…
Bitte dunkle Leggings, Langarm-Shirts o.ä. und witzige, eher zu weite Kleidung mitbringen!
unbegrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung nicht erforderlich

Bestimmst du oder bestimmt es dich? - Wenn die Gewohnheit zur Sucht wird - mit Barbara & Michael Fischer (Teen Challenge in Deutschland)
Warum greifen so viele zu Alkohol – Drogen, verirren sich im Internet, geraten in Spielsucht, leiden unter Essstörungen und psychischen Problemen? Betroffene, Angehörige, Helfer sehnen sich nach Hilfe. Aus der Praxis für die Praxis möchten wir das weitergeben was wir in unseren Teen Challenge Arbeiten im Umgang mit Sucht – und psychisch kranken Menschen praktizieren und erleben. „Not erkennen und verstehen“, „für mich oder andere Hilfe finden“, „praktische Schritte aus der Not“, sind einige der Seminarinhalte. Wir wollen ermutigen, Abhängigen und psychisch kranken Menschen zu helfen.
- unbegrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung nicht erforderlich

„Ich und meine Geschichte…“ Bodenbilder - Susanne Hulek, (Pastorin und Heilpraktikerin)
Ein Rucksack voller Zeugs schleppt jede/r mit sich – wie soll’s weitergehen mit der eigenen, mal harten, mal schönen Geschichte?  Leichter, gelöster und zufriedener in die Zukunft lässt sich schauen, wenn der Rucksack leerer geworden ist……Mit Bodenbildern die eigene Geschichte Revue passieren lassen und entwirren, um klarer und erfolgreicher in die Zukunft zu gehen….  
Das Seminar ist jeden Tag neu offen für jede/n Interessierte. Bodenbilder sind sich auf dem Fussboden entwickelnde Bilder aus Materialien jeder Art. Die Leiterin entwickelt nach eigenen Ideen ein Bodenbild zu einem Thema. Es beeindrucken auf intensive Weise gemeinschaftlich erlebte und zugleich individuelle Bilder, die als „Wissen“ hirn-physiologisch abgespeichert und meistens nicht bewusst sind.
Jeder bringt sich ein, soviel er/sie es möchte – selten ist es „Malen auf dem Boden“:)
unbegrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung nicht erforderlich

Sanitäts-Kurs - zum Auffrischen sowie für Führerschein- und Ersthelfer-Ausbildung
Auf der diesjährigen Zeltstadt bieten wir erstmals einen "Erste-Hilfe-Kurs" an - kostenlos für unsere medizinischen Helfer(innen). Aber auch Führerschein- und Ersthelfer-Aspiranten können daran teilnehmen (Kostenbeitrag 20 €). Der Kurs für max. 25 Teilnehmende (ab 15 Jahre) läuft vormittags während der Seminarzeiten (11-12.30 Uhr) und umfasst 5 Einheiten.  Am Ende gibt es ein gültiges Zertifikat.
Begrenzte Teilnehmerzahl

Sport bewegt unsere Gesellschaft -  Chancen für die Gemeinde! - Andrea Schieweck, Michael Zimmermann (Sportreferenten von Sportler ruft Sportler e.V.)
Schon gewusst? - die größte Bürgerbewegung ist der Sport. Jeder Dritte in Deutschland ist in einem Sportverein integriert, bei jungen Menschen sogar mehr als jeder Zweite. Wir wollen aufzeigen, welche Chancen sich rund um den Sport für Gemeinden ergeben um Menschen mit dem Evangelium zu erreichen. Dabei erfahren wir was uns die Bibel zum Sport zu sagen hat, hören von konkreten Umsetzungsbeispielen und geben Raum für Ihre Fragen und eigenen Ideen.
Montag - Donnerstag   - unbegrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung nicht erforderlich