Thema 2019: "Dafür stehe ich"

Das Camp-Gelände am Siloah-Hof

Das Siloah-Campgelände in Hörsel - Ortsteil Neufrankenroda (Thüringen) zählt zu den größten christlichen Campplätzen Europas und bietet Raum für einige tausend Camper. Es liegt verkehrsgünstig nahe an der Autobahn A4, Abfahrt Waltershausen bzw. Sätttelstädt - zwischen Eisenach und Gotha. Auf dem Gelände steht ein 12 m hohes Kreuz und ein Altar aus Steinen, die aus verschiedenen Regionen Deutschlands kommen. Neben dem Camp-Gelände liegt der Siloah-Hof mit seinen alten Gemäuern und neuen Räumlichkeiten mit Toiletten, WC und Duschen.

Die Krypta lädt zur besonderen Stille ein. Es ist ein Ort des Gebets, der Besinnung und täglichen Entscheidung. Wochentags finden hier täglich eine Morgenandacht und ein Mittagsgebet statt, zu welchen auch Gäste herzlich eingeladen sind.

Die Scheune - denkmalgeschützt - imponiert durch ihre ungewöhnliche Größe. Während der Zeltstadt bietet sie das Ambiente für die Gruppe der 10-12-jährigen.

Der Schaftstall ist der Raum, in dem sich während der Zeltstadt die Kinder in der Altersgruppe 7-9 Jahre tummeln.

Die Duschhalle - direkt im Campgelände - bietet echten Komfort mit Toiletten, Waschbecken und Duschen.