Thema 2019 wird bald gelüftet...

Die Zeltstadt - der einzigartige Urlaub für Jung und Alt

In 18 Jahren hat sich die Zeltstadt in Thüringen mit über 2.200 Teilnehmern zu einem großen Sommer-Event entwickelt. Auf dem Campgelände setzen intensive Bibelarbeiten, herausfordernde Predigten, interessante Seminare und Workshops wertvolle Akzente für das Leben als Christ.Zeltstadt2017 Gottesdienst Hauptzelt 8015

Auch die Kinder und Jugendlichen - das Durchschnittsalter der Zeltstadt liegt bei 22 Jahren! - erleben ein tolles, altersgerechtes Programm mit viel Spaß, Musik, Aktionen und Kleingruppen.

Die Teilnehmer kommen aus Kirchen, Freikirchen und Gemeinschaften. Sie leben für eine Woche in eigenen Zelten, Wohnwagen und Wohnmobilen als Selbstversorger zusammen in Dörfern mit etwa 100 Leuten.

Morgendliche Bibelarbeiten, Seminare und altersspezifische Gruppenstunden, Workshops am Nachmittag und die abendlichen Gottesdienste, Abendmahlsfeiern unter dem Kreuz und vieles mehr stehen auf dem Programm.

Dazu sind Familien und Singles, Gruppen und Alleinreisende herzlich eingeladen!

Aktuelles

Zeltstadt 2019: Thema ist noch offen
Zur Vorbereitung des nächsten Zeltstadt-Sommers trifft sich das Leitungsteam im September. Bis dahin bleibt es spannend...

Auf Facebook
Unsere Facebook-Seite zeigt das ganze Jahr eine Menge Fotos, Infos und Eindrücke rund um die Zeltstadt in Thüringen.

Auf DVD
In der Geschäftsstelle gibt es den Zeltstadt-Film auf DVD. Wer Werbung machen will in Hauskreis, Gemeinde oder bei Freunden, kann die DVD gegen Porto bestellen.

Die nächste Zeltstadt in Thüringen findet statt vom 26.7. - 2.8.2019

Zeltstadt - echt preiswert

 
Die Preise für den Sommer 2019 stehen noch nicht fest. Hier als Anhaltspunkt die Preise von 2018.
 
Erwachsene:  115,- €                         ab 01.04. 140.- €
 
Kinder bis 3 Jahre:  frei
 
Kinder ab 4 Jahre/Schüler:  80,- €    ab 01.04. 95.- €
 
Ab dem 3. Kind einer Familie:  21,- € ab 01.04. 31.- €
 
Azubis / Studenten:  95,- €                 ab 01.04. 110.- €
 
Teilnehmer o. Übernachtung:  70,- €

bei Anmeldung bis 31.03.2018

Ein Tag auf der Zeltstadt

Die Zeltstadt bietet jede Menge Raum für Begegnungen - beispielsweise in den Dörfern, bei Gottesdiensten, in Seminaren, beim Einkaufen, Essen und Trinken, beim Schlendern durch das Gelände.

Der Tagesablauf sieht so aus:
9.30 Uhr - Bibelarbeit für die Erwachsenen; Gruppenprogramme für Kinder, Teenies und Jugendliche
11.00 Uhr - Seminare für die Erwachsenen

Nachmittags frei zur Erholung oder für Workshops

20.00 Uhr - Abendprogramm für Erwachsene, Teenies und Jugendliche
22.00 Uhr - Abendmahl, Bistro, Jugend-Tankstelle, Dorfgemeinschaft...

Das Zeltstadt-Programm

Ein Tag auf der Zeltstadt bietet jede Menge Raum für Begegnungen - beispielsweise in den Dörfern, bei Gottesdiensten, in Seminaren, beim Einkaufen, Essen und Trinken, beim Schlendern durch das Gelände.

Dabei ist bemerkenswert, mit welcher Offenheit und Freundlichkeit wir uns begegnen.

Der Tagesablauf sieht so aus:

9.30 Uhr - Bibelarbeit für die Erwachsenen; Gruppenprogramme für Kinder, Teenies und Jugendliche
11.00 Uhr - Seminare für die Erwachsenen 

Nachmittags frei zur Erholung oder für Workshops 

20.00 Uhr - Abendprogramm für Erwachsene, Teenies und Jugendliche
22.00 Uhr - Abendmahl, Bistro, Jugend-Tankstelle, Dorfgemeinschaft... 

Daneben gibt es Sonderaktionen wie

- Blutspenden als Ausdruck unserer gesellschaftlichen Verantwortung
- Familien-Lobpreis mit der Möglichkeit der persönlichen Segnung
- Event zum jeweiligen Zeltstadt-Thema

 

Echt cool für Teens und Jugendliche

Die Teens- und Jugendarbeit auf der Zeltstadt wird seit Jahren von Mitarbeitern des CVJM Thüringen organisiert und ausgeführt. Neben den Plenumsveranstaltungen im großen Jugendzelt mit jeder Menge Input erleben unsere jungen Leute Gemeinschaft und Austausch in den Liveteams, in kreativen Workshops und vielen gemeinsamen Aktivitäten.

 

ZS Jugendzelt 4010

 

 

ZS2016 Jugendband 6269

So ist rund ums Volleyballfeld immer was los. Auch am Lagerfeuer, bei Spaß im Park oder in den Workshops kommt jeder auf seine Kosten.

Für Kinder - ein tolles Programm

Es ist uns ein Anliegen, dass schon die Kleinsten Gutes von Gott hören und Ihn kennen lernen. Deshalb gibt es auf der Zeltstadt ein altersgemäßes, buntes Programm für Kinder im Krabbel-, Vorschul-, Grundschul- und Jungschar-Alter. Erfahrene Mitarbeiter gestalten mit viel Liebe und Engagement dieses Programm. Da die Kids morgens und abends in ihren Gruppen miteinander viel erleben, haben die Eltern die nötige Ruhe, in Bibelarbeiten, Gottesdiensten und den Seminaren aufzutanken und neue Impulse zu erleben.

Die Krabbelkinder: Bällchenbad, Betreuung und viel Zuneigung

Unsere Krabbelgruppe ist mehr als eine Betreuung. Denn schon unsere Kleinsten (bis 3 Jahre) sollen Gottes Liebe erleben. Erfahrene Mitarbeiter kümmern sich entsprechend um sie. Viele Spielmöglichkeiten wie Rutsche und Bällchenbad, Kuscheldecke und Spielzeug werden ergänzt durch kleine kindgerechte Geschichten. Das "Krabbelzelt" liegt unmittelbar neben dem Hauptzelt, in dem die Eltern Bibelarbeiten und Gottesdienste erleben können. So ist auch gewährleistet, dass sich Eltern und Kleinkinder nicht aus den Augen verlieren.

Die 4-6-jährigen: Singen, hören, basteln und erleben

Unsere Vorschulkinder erleben ein buntes Programm, in dem begeisternde Lieder, biblische Geschichten, Bastelarbeiten und Spiele kombiniert werden mit Imbisspausen, in denen die Kids gute Bezieheungen zu den Mitarbeitern und dabei Gott kennen lernen. Das Vorschulprogramm findet vormittags parallel zu Bibelarbeiten und Seminaren statt. Daher können die Kleinen abends in ihrer Familie sein.

Die 7-9-jährigen: Sport, Spiel und Spannung

Erfahrene Kindermitarbeiter gestalten das Vormittags- und Abendprogramm für unsere 7-9jährigen. Fetzige Lieder, spannende Geschichten, interaktive Aktionen und Kleingruppen wechseln sich in den unvergesslichen Augenblicken ab. Kein Wunder, dass die Kinder kein Gruppenangebot versäumen wollen. Bei Spielaktionen bewegen sich die Kids an frischer Luft und können sich so richtig austoben.

Die 10-12 (13)-Jährigen: Zeitreisen in die Geschichte Gottes mit dieser Welt

Die engagierten Mitarbeiter nehmen unsere Jungschar-Kinder beispielsweise mit auf Zeitreisen zu den Römern, zu den Israeliten oder anderen besonderen Punkten der Menschheitsgeschichte. Hautnah erleben die Kinder in Theaterszenen und Spielaktionen, wie Gott in jeder Zeit seine Leute gebraucht und bewahrt hat. Dem Bewegungsdrang dieser Altersgruppe kommen wir nach mit Wasserschlachten, Nachtwanderungen und Spielen - fast ohne Grenzen.

ZS2016 Kinder Scheune 6237

Events - passend zum Thema

Jedes Jahr steht die Zeltstadt in Thüringen unter einem bestimmten Thema. Passend dazu versuchen wir, einen besonderen Höhepunkt zu schaffen, der den Teilnehmern in Erinnerung bleibt.

 

 

 

2016: "Es fängt bei mir an"

Nach 30 Minuten des Schweigens stiegen
1000 Luftballons in den Himmel auf.

ZS2016 Event Luftballons

 

 

 

 


2015: "Zurück zum Ziel"

Luther-Flashmob auf der Wartburg.  
1.000 Leuten sangen: "Ein feste Burg ist unser Gott"

 

 

 

2014: "Provokation Jesus"

Schweigemarsch und Gebete am Kreuz für verfolgte Christen.

 

 

 

 

 

2012: "Glaube und Wirklichkeit"

mit dem Illusionskünstler Mr. Joy.

 

 

 

 

2011: "Lust auf Leben"

mit einem riesigen Picknick unter dem 12 m hohen 
Kreuz und einem Kleinkunst-Programm einiger Teilnehmer.

 

 

 

2010: "Mutmacher"

- wie aus 10 Euro pro Dorf mit Ideen und Kreativität
5.000 Euro wurden für AIDS-Waise in Uganda.

 

 

 

2009: "Glaubwürdig leben"

1.200 Teilnehmer haben die Kontinente mit Kerzenlichtern
dargestellt - 
ein Bild, das sogar im Fernsehen zu sehen war.

 

 


2008: "Zukunft gestalten"

- ein Anlass, um über das Missionswerk Opportunity International
aus Spendengeldern eine eigene "Bank des Vertrauens" zu gründen,
um in Ghana Afrikanern die Selbständigkeit zu ermöglichen.

 

 

 

2007: "Horizonte erweitern"

wurde mit einem Markt der Möglichkeiten
umgesetzt, wo Teilnehmer verschiedenste
Aktivitäten und Hilfswerke kennen lernen konnten.

 

 

 

2006: "In Verbindung bleiben"

führte zur längsten Kaffeetafel Thüringens -
mit über 200 m quer übers Campgelände.